weather-image
22°

Schmidt will Montag mit belgischem Agrarminister sprechen

Berlin (dpa) - Bundesagrarminister Christian Schmidt ist verwundert über die erst späte Information über den Fipronil-Verdacht durch Belgien. Der Minister «hätte erwartet, dass die Behörden in Belgien zeitnah und umfassend informieren», sagte ein Sprecher Schmidts. Morgen will Schmidt mit seinem belgischen Kollegen telefonieren. Wie gestern bekannt wurde, wissen die belgischen Behörden schon seit Anfang Juni von einem Fipronil-Verdachtsfall auf einem Hühnerhof. Erst am 20. Juli hatte Belgien eine EU-weite Warnung abgesetzt.

veröffentlicht am 06.08.2017 um 06:24 Uhr
aktualisiert am 06.08.2017 um 13:45 Uhr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare