weather-image
17°

Salatgurken sind teurer geworden

Bonn (dpa) - Salatgurken sind in Deutschland so teuer wie schon lange nicht mehr. Der durchschnittliche Verbraucherpreis für deutsche Salatgurken hat laut Daten der Agrarmarkt-Informations-Gesellschaft in der vergangenen Woche bei 1,14 Euro je Stück gelegen. Selbst für Wintermonate seien Preise über 1 Euro das Stück eher die Ausnahme, sagte der AMI-Marktanalyst für den Gartenbau, Michael Koch, der Deutschen Presse-Agentur. Er sieht mehrere Gründe dafür. Zum einen hätten etliche Erzeuger fast zeitgleich alte gegen neue Pflanzen ausgetauscht. Zum anderen mache Gurken die Hitze zu schaffen.

veröffentlicht am 11.09.2018 um 06:31 Uhr
aktualisiert am 11.09.2018 um 15:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare