weather-image
-2°

Roland Koch: Merkel muss ihre Nachfolge regeln

Berlin (dpa) - Der ehemalige hessische CDU-Ministerpräsident Roland Koch hat Bundeskanzlerin Angela Merkel aufgefordert, ihre Nachfolge zu regeln. «Die Parteiführung schuldet den Wählern eine Antwort auf die Frage, welches die nächste Generation ist, die Verantwortung übernimmt», sagte Koch der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Er hält es nicht für sinnvoll, mit einem Wechsel an der Parteispitze bis zur nächsten Wahl zu warten. Koch zählt den schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther und den Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Jens Spahn, zum Führungsnachwuchs.

veröffentlicht am 11.02.2018 um 17:38 Uhr
aktualisiert am 12.02.2018 um 00:15 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare