weather-image
24°

Reifenpanne am Flieger - EuGH urteilt über Fluggastrechte

Luxemburg (dpa) - Der Europäische Gerichtshof urteilt heute über Entschädigungen für Fluggäste bei Verspätung. Es geht um die Frage, ob ein durch eine Schraube auf der Rollbahn zerstörter Reifen ein «außergewöhnlicher Umstand» ist, der Airlines von der Zahlungspflicht befreit. Anlass ist der Rechtsstreit eines deutschen Passagiers mit der Fluggesellschaft Germanwings. Der Reisende hatte Entschädigung gefordert, nachdem sein Flug von Dublin nach Düsseldorf um mehr als drei Stunden verspätet war. Ein hatte Reifen gewechselt werden müssen, der durch eine Schraube auf der Rollbahn kaputtgegangen war.

veröffentlicht am 04.04.2019 um 03:47 Uhr
aktualisiert am 04.04.2019 um 12:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?