weather-image
17°

Rauball wird nicht mehr als DFL-Präsident kandidieren

Frankfurt/Main (dpa) - Reinhard Rauball gibt sein Amt als Präsident der Deutschen Fußball Liga im nächsten Jahr auf. «Nach intensiven Überlegungen habe ich mich entschieden, im kommenden Sommer nicht erneut für ein Amt bei der DFL zur Verfügung zu stehen», teilte der 71-Jährige in einer von der DFL veröffentlichten persönlichen Erklärung mit.

veröffentlicht am 10.09.2018 um 14:54 Uhr
aktualisiert am 10.09.2018 um 20:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare