weather-image
17°

Prozess um Prügelattacke auf Kevin Großkreutz

Stuttgart (dpa) - Nach einer Prügelattacke auf Fußball-Weltmeister Kevin Großkreutz in Stuttgart müssen sich ab heute zwei junge Männer vor Gericht verantworten. Ihnen wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Ende Februar sollen sie Ex-Nationalspieler Großkreutz krankenhausreif geschlagen und getreten haben. Den Profi kostete der Vorfall seinen Platz beim damaligen Zweitligisten VfB Stuttgart. Der Club löste den Vertrag mit dem Rechtsverteidiger damals mit sofortiger Wirkung auf. Heute spielt er für Darmstadt 98. Die beiden einschlägig vorbestraften Verdächtigen bestreiten die Tat.

veröffentlicht am 26.09.2017 um 04:46 Uhr
aktualisiert am 26.09.2017 um 12:45 Uhr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare