weather-image
16°

Pflegenotstand: Spahn wirbt in Mexiko um Fachkräfte

Mexiko-Stadt (dpa) - Gesundheitsminister Jens Spahn hat in Mexiko um Pflegefachkräfte für Deutschland geworben. Bei einem Besuch in der Hauptstadt traf sich der CDU-Politiker mit 15 Vertretern mexikanischer Ausbildungseinrichtungen für Pflegeberufe und lud sie zu einer Deutschlandreise ein. Sie sollen dort das deutsche System kennenlernen und nach ihrer Rückkehr für die Arbeit als Kranken- oder Altenpfleger in Deutschland werben. Angesichts eines Pflegenotstands will die Bundesregierung Fachkräfte aus mehreren Ländern - auch etwa aus dem Kosovo und den Philippinen - nach Deutschland holen.

veröffentlicht am 21.09.2019 um 00:49 Uhr
aktualisiert am 21.09.2019 um 10:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt