weather-image

Palästinenser protestieren nach Freitagsgebet

Jerusalem (dpa) - Nach den muslimischen Freitagsgebeten ist es in Jerusalem und den Palästinensergebieten zu Protesten gekommen. Gläubige demonstrierten auf dem Tempelberg gegen die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA. Am Damaskustor, einem Zugang zur Altstadt, vertrieb die Polizei Demonstranten. Die Hamas hat für heute zum Beginn einer neuen Intifada aufgerufen. US-Präsident Donald Trump hatte in einem historischen Alleingang Jerusalem als israelische Hauptstadt anerkannt.

veröffentlicht am 08.12.2017 um 12:01 Uhr
aktualisiert am 08.12.2017 um 19:15 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    News-Ticker
    Anzeige
    Kommentare