weather-image
25°

Offiziell: Leipzig und Hasenhüttl haben sich getrennt

Leipzig (dpa) - Fußball-Bundesligist RB Leipzig und Trainer Ralph Hasenhüttl haben sich getrennt. Der Club habe dem Wunsch des Trainers nach vorzeitiger Vertragsauflösung entsprochen, hieß es in einer Mitteilung des Vereins. Zuerst hatte das Internetportal Sportbuzzer über die Personalie berichtet. Der 50-jährige Österreicher, der die jungen Sachsen im Premieren-Jahr zur Vizemeisterschaft führte und nun trotz Doppelbelastung mit Champions League und Europa League mit Rang sechs erneut ins internationale Geschäft brachte, fühlte seine Arbeit nicht genug gewürdigt, wie die «Leipziger Volkszeitung» berichtet.

veröffentlicht am 16.05.2018 um 14:11 Uhr
aktualisiert am 16.05.2018 um 18:45 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare