weather-image

Nordmazedonien plakatiert neuen Namen auf Grenzschilder

Gevgelija (dpa) - In Nordmazedonien hat die Regierung damit begonnen, den offiziell angenommenen neuen Landesnamen an den Staatsgrenzen sichtbar zu machen. Wie die Nachrichtenagentur MIA berichtete, klebten Arbeiter am Autobahnübergang Gevgelija an der Grenze zu Griechenland Plakate mit der Aufschrift «Republik Nordmazedonien» über die Metallschilder mit dem alten Landesnamen «Republik Mazedonien». Das kleine Balkanland hatte am Vortag den neuen Landesnamen Nordmazedonien offiziell angenommen.

veröffentlicht am 13.02.2019 um 14:55 Uhr
aktualisiert am 13.02.2019 um 20:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt