weather-image
25°

No! Spaniens LaLiga akzeptiert Neymar-Transfer nicht

Paris (dpa) - Die spanische Fußball-Liga sagt vorerst Nein zum Rekordtransfer von Neymar. «Wir werden das Geld von einem Verein wie PSG nicht akzeptieren», sagte LaLiga-Präsident Tabas in einem Interview der Sportzeitung «As». Nachdem sie bereits davor gewarnt hatten, machten die Verantwortlichen jetzt ernst. Statt einer erwarteten Bekanntgabe des teuersten Transfers in der Geschichte des Fußballs blockiert LaLiga den Wechsel. Der Vorwurf: Verstoß gegen das Financial Fairplay. Die 222 Millionen Euro, die sich der FC Barcelona als Ablösesumme festgeschrieben hatte, wurden abgelehnt. Ob der Wechsel nun zu platzen droht, ist zumindest zweifelhaft.

veröffentlicht am 03.08.2017 um 14:21 Uhr
aktualisiert am 03.08.2017 um 21:45 Uhr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare