weather-image

Neuer Bundestag startet mit Präsidiumswahl - Ärger mit AfD

Berlin (dpa) - Der neue Bundestag nimmt heute mit der Wahl eines neuen Präsidiums seine Arbeit auf. Gleich in der ersten Sitzung droht massiver Ärger mit der AfD. Politiker aller anderen Fraktionen wollen den AfD-Kandidaten für einen der Vizepräsidentenposten, Albrecht Glaser, durchfallen lassen. Die AfD stellt nach Union und SPD die drittstärkste Fraktion und will nicht einknicken. Die Sitzung könnte in einem Eklat enden. Zum Präsidenten des Bundestags soll der bisherige Finanzminister Wolfgang Schäuble gewählt werden.

veröffentlicht am 24.10.2017 um 00:16 Uhr
aktualisiert am 24.10.2017 um 07:15 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare