weather-image
23°

Nach Explosion: Anwohner in Ausweichquartieren

Halberstadt (dpa) - Nach der Explosion in einem Einfamilienhaus in Halberstadt in Sachsen-Anhalt haben rund 670 Anwohner ihre Wohnungen verlassen müssen. Sie verbringen die Nacht in Ausweichquartieren. Am Ort des Geschehens wurden große Mengen Chemikalien gefunden. In dem Haus war etwas explodiert. Fenster und Türen wurden beschädigt. Ein 43 Jahre alter Mann, der sich allein im Gebäude befand, wurde schwer verletzt. Er lag nach Angaben der Polizeisprecherin im künstlichen Koma.

veröffentlicht am 27.05.2019 um 01:06 Uhr
aktualisiert am 27.05.2019 um 10:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?