weather-image
25°

Nach Auto-Attacke bei Paris: Tatverdächtiger im Krankenhaus

Paris (dpa) - Nach der Auto-Attacke bei Paris mit sechs verletzten Soldaten suchen Anti-Terror-Fahnder nach möglichen Komplizen des 36 Jahre alten Tatverdächtigen. Der bei seiner Festnahme von der Polizei angeschossene Algerier konnte nach Medieninformationen zunächst nicht vernommen werden. Justizkreise bestätigten, dass der Verdächtige in einem Krankenhaus behandelt wird. Elitepolizisten hatten den Mann am Mittwoch auf der Autobahn in der Nähe von Boulogne-sur-Mer in Nordfrankreich gestellt. Dabei fielen Schüsse. Der 36-Jährige war den Geheimdiensten nicht wegen einer Radikalisierung bekannt.

veröffentlicht am 10.08.2017 um 19:06 Uhr
aktualisiert am 11.08.2017 um 03:45 Uhr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare