weather-image
26°

Nach «Aquarius»: Spanien lehnt Aufnahme der «Lifeline» ab

Madrid (dpa) - Spanien will das deutsche Rettungsschiff «Lifeline» mit rund 230 Migranten an Bord derzeit nicht in einem seiner Häfen anlanden lassen. Zwar wolle das Land ein humanitäres Gesicht zeigen, wie es durch die Aufnahme der Flüchtlinge auf dem Rettungsschiff «Aquarius» gezeigt habe, sagte der Minister für öffentliche Arbeiten in einem Interview mit dem spanischen Radiosender «Cadena Ser». «Aber es ist eine andere Sache, jetzt zur maritimen Rettungsorganisation für ganz Europa zu werden.» Die «Lifeline» hatte am Donnerstag die Flüchtlinge gerettet.

veröffentlicht am 25.06.2018 um 13:46 Uhr
aktualisiert am 25.06.2018 um 19:00 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare