weather-image

Mutige Frau geht bei Angriff auf Obdachlosen dazwischen

Berlin (dpa) - Eine Passantin hat in Berlin-Mitte Courage gezeigt und womöglich Schlimmstes verhindert: Die 31-Jährige schritt am Morgen auf dem Alexanderplatz ein, als zwei Männer versuchten, die Decke eines schlafenden Obdachlosen anzuzünden, wie die Polizei mitteilte. Der 38 Jahre alte Obdachlose, der auf einer Holzbank übernachtete, blieb demnach unverletzt. Die Frau forderte das Duo den Angaben zufolge lautstark auf, mit dem Zündeln aufzuhören. Die Verdächtigen flüchteten in den nahe gelegenen S-Bahnhof. Alarmierte Polizisten nahmen die beiden dort wenig später fest.

veröffentlicht am 08.12.2018 um 17:44 Uhr
aktualisiert am 09.12.2018 um 01:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt