weather-image

Möglicher Wahlbetrugs-Versuch: Britische Polizei ermittelt

London (dpa) - Nach Beschwerden über mögliche Einflussnahmeversuche der Konservativen Partei in Zusammenhang mit der Parlamentswahl im Dezember ermittelt nun die britische Polizei. Die Polizei gehe zwei Anschuldigungen wegen Wahlbetrugs und Amtsmissbrauchs nach, teilte die Polizei mit. Der Labour-Abgeordnete Charlie Falconer hatte als Mitglied im Oberhaus die Polizei aufgefordert, entsprechenden Berichten nachzugehen. Denen zufolge hätten die Konservativen von Premierminister Boris Johnson versucht, Politiker der Brexit-Partei zu überreden, ihre Kandidaturen für die Wahl zurückziehen.

veröffentlicht am 16.11.2019 um 18:21 Uhr
aktualisiert am 17.11.2019 um 04:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt