weather-image
10°

Millionen-Drogenfund unter Gurken an US-Grenze zu Mexiko

Phoenix (dpa) - Synthetische Drogen in Millionenwert haben Zollbeamte an der Grenze von Mexiko zum US-Staat Arizona aus dem Verkehr gezogen. In einem mit Gurken beladenen Sattelschlepper entdeckten die Beamten in Nogales nach US-Medienberichten etwa 127 Kilogramm Fentanyl sowie knapp 200 Kilogramm Methamphetamin, mit einem geschätzten Gesamtwert von 4,6 Millionen US-Dollar (rund 4 Mio Euro). Die Drogen waren in einem doppelten Boden des Aufliegers versteckt.

veröffentlicht am 01.02.2019 um 06:57 Uhr
aktualisiert am 01.02.2019 um 14:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt