weather-image
12°

Merkel trauert nach Moschee-Attacke in Neuseeland um Opfer

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihre Trauer über den mutmaßlichen Terrorangriff auf zwei Moscheen in Neuseeland ausgedrückt. «Es handelt sich hier um einen perfiden Angriff auf Betende und ihre Gotteshäuser», sagte Merkel nach einem Spitzentreffen mit den deutschen Wirtschaftsverbänden in München. «Das ist ein Anschlag, der gegen Muslime gerichtet ist. Er ist damit auch ein Anschlag auf die neuseeländische Demokratie und auf die offene und tolerante Gesellschaft», betonte Merkel.

veröffentlicht am 15.03.2019 um 13:47 Uhr
aktualisiert am 15.03.2019 um 18:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt