weather-image
13°

Mazedonien ruft Nato zu Entspannung mit Russland auf

Berlin (dpa) - Der mazedonische Außenminister Nikola Dimitrov hat die Nato aufgerufen, ihre Beziehungen zu Russland zu verbessern. «Langfristig müssen wir die Spannungen zwischen Russland und dem Westen überwinden und wieder enger mit Russland zusammenarbeiten», sagte Dimitrov der «Welt». Voraussetzungen seien die Achtung der territorialen Integrität und Frieden in der Ukraine. Mazedonien will in die Nato, was auf Kritik Moskaus stößt. Dazu sagte Dimitrov: «Nato-Mitgliedschaft heißt nicht, ewig gegen Russland zu sein.»

veröffentlicht am 10.11.2018 um 00:23 Uhr
aktualisiert am 10.11.2018 um 08:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt