weather-image
19°

Manager von Stall-Reinigungsfirma bleiben in Haft

Amsterdam (dpa) - Zwei mutmaßliche niederländische Schlüsselfiguren des Skandals um mit Fipronil belastete Eier bleiben vorerst in Untersuchungshaft. Die beiden Chefs des Unternehmens Chickfriend aus der Nähe von Utrecht sollten weiter vernommen werden, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Am Montag müsse dann über eine mögliche Verlängerung der Untersuchungshaft entschieden werden.

veröffentlicht am 11.08.2017 um 14:15 Uhr
aktualisiert am 11.08.2017 um 21:45 Uhr

Die Männer waren unter anderem wegen des Verdachts der Gefährdung der öffentlichen Gesundheit festgenommen worden. Ihr Unternehmen soll ein Reinigungsmittel mit dem Insektizid Fipronil ausgeliefert haben.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare