weather-image
×

Mahnung bei Gedenkfeier in Auschwitz: Erinnerung bewahren

Oswiecim (dpa) - Bei einer Feierstunde im ehemaligen deutschen Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau hat Polens Präsident Andrzej Duda gefordert, die Erinnerung an das Gräuel zu bewahren und eine Wiederholung der Geschichte zu verhindern. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier forderte, auch gegen Ansätze von Antisemitismus entschieden vorzugehen. Auch in Berlin wurde an die Befreiung des Konzentrationslagers vor 75 Jahren erinnert. Am 27. Januar 1945 hatten Einheiten der Roten Armee rund 7500 noch lebende Häftlinge im Konzentationslager Auschwitz-Birkenau befreit.

veröffentlicht am 27.01.2020 um 17:58 Uhr
aktualisiert am 28.01.2020 um 01:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt