weather-image

Luftballon legt Frankfurter S-Bahn lahm

Frankfurt/Main (dpa) - Ein Luftballon an einer Oberleitung hat am Abend den S-Bahnverkehr im Frankfurter Zentrum durcheinandergebracht. Der Zwischenfall habe sich in der unterirdischen Station Konstablerwache zugetragen, berichtete die Bundespolizei. Dem Portal hessenschau.de zufolge handelte es sich um einen metallbeschichteten, herzförmigen Heliumballon. «Durch den Ballon war es zu einer gefährlichen Situation gekommen, einen Kurzschluss gab es aber nicht», wurde ein Bahn-Sprecher zitiert. Fachleute hätten rund eine Stunde gebraucht, um den Flugkörper von der Decke zu holen.

veröffentlicht am 05.12.2018 um 23:52 Uhr
aktualisiert am 06.12.2018 um 07:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt