weather-image
25°

Lieferwagen rast nahe Londoner Moschee in Menschenmenge

London (dpa) - In der Nähe einer Moschee in London ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast. Nach Angaben der Polizei starb dabei in der Nacht ein Mensch, zehn weitere wurden verletzt. Bei den Opfern im Stadtteil Finsbury Park soll es sich vornehmlich um Muslime handeln, die während des Fastenmonats Ramadan nach dem Ende eines Gebets auf der Straße waren. Der 48 Jahre alte Fahrer des Transporters wurde festgenommen. Anti-Terror-Spezialisten übernahmen die Ermittlungen. Die genauen Hintergründe sind unklar.

veröffentlicht am 19.06.2017 um 09:13 Uhr
aktualisiert am 19.06.2017 um 16:15 Uhr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare