weather-image
24°

Libyen: G7-Staaten erhöhen Druck auf General Haftar

Dinard (dpa) - Die internationale Gemeinschaft erhöht ihren Druck auf den libyschen General Chalifa Haftar und fordert einen Stopp seines Vormarsches auf die Hauptstadt Tripolis. Die G7-Staaten zeigten sich bei einem Außenministertreffen besorgt über die Lage in dem Land. Es sei gut, dass der UN-Sicherheitsrat ein klares Signal gegeben habe, sagte Außenminister Heiko Maas. Der UN-Sicherheitsrat hatte Haftar und seine selbst ernannte Libysche Nationalarmee aufgerufen, alle militärischen Bewegungen zu stoppen. Die Operation des Generals bedeutet eine neue Eskalation in dem Krisenland.

veröffentlicht am 06.04.2019 um 15:52 Uhr
aktualisiert am 06.04.2019 um 23:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?