weather-image
14°

Küstenwache setzt Suche nach Küblböck auch aus der Luft fort

Halifax (dpa) - Die kanadische Küstenwache hat ihre Suche nach dem vor Neufundland vermissten Daniel Kaiser-Küblböck auch mit Unterstützung aus der Luft fortgesetzt. Im Laufe des Tages solle entschieden werden, ob es mit der Suche weitergehe und wie die nächsten Schritte sein werden, teilte ein Sprecher der Küstenwache mit. Küblböck war nach Angaben des Reiseveranstalters Aida Cruises vom Kreuzfahrtschiff Aidaluna über Bord gegangen. Küblböck war 2003 bundesweit bekannt geworden, als er an der TV-Sendung «Deutschland sucht den Superstar» teilgenommen hatte und Dritter geworden war. .

veröffentlicht am 10.09.2018 um 15:46 Uhr
aktualisiert am 10.09.2018 um 20:30 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare