weather-image
22°

Kristina Vogel «frühestens zu Weihnachten» aus Klinik

Berlin (dpa) - Die querschnittsgelähmte Doppel-Olympiasiegerin Kristina Vogel wird «frühestens zu Weihnachten» das Unfall- Krankenhaus Berlin-Marzahn verlassen können. Manager Jörg Werner erklärte, die Reha-Möglichkeiten in der Klinik seien optimal. Sie müsse nun alles neu lernen. Ihr Haus in Erfurt wird erst in nächster Zeit behindertengerecht umgebaut. Die zweimalige Olympiasiegerin und elfmalige Weltmeisterin hatte die folgenschwere Verletzung Ende Juni bei einem Trainingssturz auf der Betonbahn in Cottbus erlitten.

veröffentlicht am 09.09.2018 um 16:41 Uhr
aktualisiert am 10.09.2018 um 03:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare