weather-image
12°

Kräftemessen: Guaidó und Maduro lassen demonstrieren

Caracas (dpa) - Seit Wochen liefert sich Juan Guaidó einen Machtkampf mit dem venezolanischen Staatschef Nicolás Maduro - jetzt hat der selbst ernannte Interimspräsident versucht, mit Protesten seiner Anhänger den Druck zu erhöhen. In der Hauptstadt Caracas gingen Tausende für ihn auf die Straße. Auch Staatschef Maduro trommelte Anhänger zusammen, die zum Präsidentenpalast marschierten. Zuletzt hatte ein Stromausfall das Land weitgehend lahmgelegt. Die Regierung machte einen Cyberangriff der USA dafür verantwortlich. Die Opposition sprach dagegen von Schlamperei und Misswirtschaft.

veröffentlicht am 09.03.2019 um 20:45 Uhr
aktualisiert am 10.03.2019 um 06:30 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt