weather-image
16°

Italiens Innenministerin zu Seenot-Gipfel: «Gute Aussichten»

Vittoriosa (dpa) - Die italienische Innenministerin Luciana Lamorgese hat sich vor dem EU-Treffen zur Seenotrettung auf Malta optimistisch geäußert. «Hoffen wir, dass die Arbeit gut läuft. Wir haben gute Aussichten», sagte die parteilose Ministerin bei der Ankunft in dem Ort Vittoriosa. Bei dem Treffen in Malta beraten Bundesinnenminister Horst Seehofer und seine Kollegen aus Frankreich, Italien und Malta über eine Übergangslösung für aus Seenot gerettete Migranten. Bei dem Treffen soll eine Grundsatzeinigung gefunden werden, wie die Menschen künftig auf andere Staaten verteilt werden.

veröffentlicht am 23.09.2019 um 11:40 Uhr
aktualisiert am 23.09.2019 um 17:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt