weather-image
16°

Hunderte suchen im Schlamm auf Mallorca nach vermisstem Kind

Palma (dpa) - Rettungskräfte suchen drei Tage nach dem schweren Unwetter auf Mallorca nach einem noch immer vermissten Kind. Die Suche konzentriere sich mittlerweile auf ein Gebiet im Nordosten der Baleareninsel, nachdem gestern der Rucksack des Jungen entdeckt worden sei, berichtete das spanische Fernsehen. Rund 150 Helfer durchkämmten nach Angaben der mallorquinischen Zeitung «Ultima Hora» die ganze Nacht die Region. Neuen Informationen zufolge ist der Junge acht Jahre alt und nicht fünf, wie zuvor berichtet worden war. Seine Mutter kam demnach bei den Überflutungen ums Leben.

veröffentlicht am 12.10.2018 um 09:54 Uhr
aktualisiert am 12.10.2018 um 17:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt