weather-image

Hoeneß tritt als Präsident des FC Bayern ab

München (dpa) - Beim FC Bayern München steht am Abend eine Zäsur an. Uli Hoeneß beendet seine Amtszeit als Präsident. Mehr als vier Jahrzehnte nach seinem ersten Tag als Manager zieht sich der 67-Jährige aus der ersten Reihe des deutschen Fußball-Rekordmeisters zurück. Als Nachfolger soll der langjährige Adidas-Chef Herbert Hainer bei der Jahreshauptversammlung gewählt werden. Ganz zieht sich der Bayern-Macher aber nicht von seinem Herzensclub zurück. Sein Mandat im Aufsichtsrat will Hoeneß bis 2023 wahrnehmen.

veröffentlicht am 15.11.2019 um 03:52 Uhr
aktualisiert am 15.11.2019 um 11:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt