weather-image
11°
×

Heuschreckenplage in Ostafrika könnte Hungersnot auslösen

Nairobi (dpa) - In Ostafrika könnte die schlimmste Plage von Wüstenheuschrecken seit mehreren Jahrzehnten zu einer Hungersnot führen. Die Schwärme in Äthiopien, Kenia und Somalia seien «beispiellos in ihrer Größe und ihrem Zerstörungspotenzial», teilte die UN-Landwirtschaftsorganisation mit. Die Insekten fallen über Pflanzen her und können in kürzester Zeit ganze Felder zerstören. In der ohnehin armen Region könne die Plage zu einer Hungersnot führen, warnte Jasper Mwesigwa, ein Analyst beim Klimazentrum der ostafrikanischen Regionalgemeinschaft IGAD.

veröffentlicht am 23.01.2020 um 06:54 Uhr
aktualisiert am 23.01.2020 um 16:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt