weather-image
29°

Heil legt Rentenpaket vor - Forscher: kaum Armutsprävention

Berlin (dpa) - Vor der Präsentation von Reformplänen zur Rente durch Arbeitsminister Hubertus Heil hat das Institut der deutschen Wirtschaft das Vorhaben kritisiert. «Das Gros der Maßnahmen ist nicht geeignet, um treffsichere Armutsprävention zu betreiben», sagte Jochen Pimpertz, Experte für soziale Sicherung bei dem arbeitgebernahen Institut, der dpa. «Alles, was jetzt draufgesattelt wird, müssen jüngere Beitrags- und Steuerzahler zusätzlich zahlen.» Heil will heute seine Pläne für ein erstes Rentenpaket vorlegen.

veröffentlicht am 13.07.2018 um 08:09 Uhr
aktualisiert am 13.07.2018 um 13:00 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare