weather-image
10°

Hauptpreis für «Ayka» beim Filmfestival Cottbus

Cottbus (dpa) - Der Hauptpreis des Filmfestivals Cottbus geht in diesem Jahr an den russischen Film «Ayka» von Sergei Dworzewoi. Der Regisseur widme sich in seinem Film einer unvergesslichen Frauenfigur stellvertretend für die «Vergessenen ganz unten», teilte die Jury mit. Der Preis «Lubina» ist mit 25 000 Euro dotiert. Den mit 7500 Euro dotierten Spezialpreis für die beste Regie ging an Ivan Tverdovskiy mit «Podbrosy/Jumpman».

veröffentlicht am 10.11.2018 um 22:24 Uhr
aktualisiert am 11.11.2018 um 06:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt