weather-image
27°

Grubenunglück von Soma: Urteile in der Türkei erwartet

Istanbul (dpa) - Mehr als vier Jahre nach dem schweren Grubenunglück im westtürkischen Soma mit mehr als 300 Toten sollen heute Urteile gegen insgesamt 51 Angeklagte fallen. Am 13. Mai 2014 war in dem Braunkohlebergwerk ein Feuer ausgebrochen. 301 Kumpel starben, Hunderte wurden verletzt - es war das schwerste Bergbauunglück in der Geschichte der Türkei. Die meisten Männer erstickten. Unter den Angeklagten sind die Betreiber der Mine. Sie sollen aus Profitgier Sicherheitsmaßnahmen nicht beachtet haben.

veröffentlicht am 11.07.2018 um 04:42 Uhr
aktualisiert am 11.07.2018 um 09:45 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare