weather-image
21°

Große Beteiligung bei Waffenrückkauf in Neuseeland

Christchurch (dpa) - Die Polizei in Neuseeland hat im Zuge des Waffenrückkaufs bisher fast 3300 Waffen ausgehändigt bekommen. Seit Beginn der Aktion vor einer Woche habe es 25 Veranstaltungen gegeben. Dort hätten mehr als 2000 Menschen Waffen sowie Zubehör abgegeben und dafür eine Entschädigung von umgerechnet rund 3,7 Millionen Euro erhalten, sagte Polizeiminister Stuart Nash. Die Regierung hatte nach dem rassistisch motivierten Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch Mitte März mit 51 Toten halbautomatische Waffen verboten. Für den Rückkauf stellt sie etwa 121 Millionen Euro bereit.

veröffentlicht am 22.07.2019 um 08:54 Uhr
aktualisiert am 22.07.2019 um 13:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?