weather-image
-2°

Gold für Dahlmeier, Bronze für Doll

Pyeongchang (dpa) - Erst stürmte Superstar Laura Dahlmeier zu ihrer zweiten Goldmedaille, dann strahlte Benedikt Doll über Bronze. Mit dem besten deutschen Auftakt der Olympia-Geschichte haben die deutschen Biathleten bei den Winterspielen in Pyeongchang eine große Show abgeliefert. Den Anfang machte heute in den Verfolgungsrennen wieder Deutschlands Vorzeige-Skijägerin Dahlmeier. Bei den Männern war es Sprintweltmeister Doll, der nach 12,5 Kilometern hinter dem überragenden Franzosen Martin Fourcade und dem Schweden Sebastian Samuelsson den dritten Platz belegte.

veröffentlicht am 12.02.2018 um 14:01 Uhr
aktualisiert am 12.02.2018 um 17:45 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare