weather-image
14°

«Gladbeck» ist der lachende Dritte beim Fernsehpreis

Düsseldorf (dpa) - Der Mehrteiler «Gladbeck» über das Geiseldrama von 1988 hat beim Deutschen Fernsehpreis den hoch gehandelten Serien «Bad Banks» und «Das Boot» den Rang abgelaufen. Bei der Fernsehpreis-Gala in Düsseldorf fuhr er gleich drei Auszeichnungen ein. «Gladbeck» gewann in den Kategorien «Bester Mehrteiler

veröffentlicht am 01.02.2019 um 00:39 Uhr
aktualisiert am 01.02.2019 um 08:45 Uhr

»

und «Bester Schnitt». Zusätzlich wurde Albrecht Schuch, der in «Gladbeck» zu sehen ist, als bester Darsteller ausgezeichnet. «Bad Banks» konnte dafür bei «Beste Regie» und in der Kategorie «Beste Drama-Serie» die Jury von sich überzeugen. Dort setzte sie sich auch gegen «Das Boot» durch.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt