weather-image

Gewerkschaft sorgt sich um Beschäftigte von Air Berlin

Berlin (dpa) - Die Gewerkschaft Verdi pocht auf eine Auffanggesellschaft für die Mitarbeiter von Air Berlin. «Wir haben große Sorge um die Beschäftigten», sagte eine Verdi-Sprecherin anlässlich eines Treffens mehrerer Bundesländer. Die Mitarbeiter müssten in gute, neue Arbeitsplätze vermittelt werden. Eine Transfergesellschaft soll Beschäftigten, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind, den Übergang in neue Jobs ermöglichen. Ob eine solche Gesellschaft kommt, ist unklar.

veröffentlicht am 23.10.2017 um 14:43 Uhr
aktualisiert am 23.10.2017 um 20:45 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare