weather-image

GEW: Nach Digitalpakt auch Bundesgeld für Schulgebäude

Berlin (dpa) - Vor der wohl entscheidenden Sitzung des Vermittlungsausschusses unter anderem zum Digitalpakt Schule fordert die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft weitere Bundesmittel für Bildung. «Wir brauchen auch mehr Geld für Schulbauten», sagte GEW-Chefin Marlis Tepe der dpa. «Der Sanierungsstau ist riesig.» In fast allen Städten seien wegen der zunehmenden Schülerzahl auch zusätzliche Schulen nötig. Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat verhandelt heute weiter über eine Grundgesetzänderung unter anderem für die Digitalisierung der Schulen.

veröffentlicht am 20.02.2019 um 04:58 Uhr
aktualisiert am 20.02.2019 um 12:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt