weather-image

Gestohlene Goldmünze – Alarmsicherung war defekt

Berlin (dpa) – Der Diebstahl einer zwei Zentner schweren Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum gelang über ein Fenster, dessen Alarmsicherung defekt und deshalb deaktiviert war. Seit etwa 2014 seien immer wieder Probleme mit der Technik an dem Fenster aufgetreten, sagte ein für Sicherheit zuständiger Mitarbeiter bei den Staatlichen Museen zu Berlin im Prozess vor dem Landgericht. Vier junge Männer sollen in der Nacht zum 27. März 2017 die 100 Kilogramm schwere Münze «Big Maple Leaf» mit einem damaligen Goldwert von knapp 3,75 Millionen Euro gestohlen haben. Die Beute ist verschwunden.

veröffentlicht am 14.01.2019 um 14:04 Uhr
aktualisiert am 14.01.2019 um 20:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt