weather-image

Gemüsebrühe zurückgerufen - Selleriespuren möglich

Töpen (dpa) - Das Unternehmen Dennree hat Gemüsebrühe zurückgerufen, weil sie möglicherweise mit Spuren von Sellerie verunreinigt ist. Für Menschen, die allergisch dagegen sind, könnten die Produkte eine gesundheitliche Gefahr sein. Alle anderen Käufer könnten die Brühe ohne Bedenken verzehren. Die Produkte wurden bundesweit in allen Denn's-Märkten und wohl vielen Biomärkten verkauft, die zur Unternehmensgruppe gehören. Kunden können die Gemüsebrühe zur Verkaufsstelle zurückbringen und bekommen den Kaufpreis erstattet.

veröffentlicht am 11.01.2019 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 12.01.2019 um 02:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt