weather-image
25°

Fünf Verletzte nach Verpuffung - Mann in Lebensgefahr

Karlsruhe (dpa) - Stichflamme bei gemütlichem Beisammensein am Samstagabend in Karlsruhe: Dabei sind fünf Menschen schwer verletzt worden. Ein 61 Jahre alter Mann habe schwerste Brandverletzungen erlitten und schwebe in Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher in Karlsruhe. Demnach wurde die Verpuffung am Abend von einem 50 Jahre alten Mann verursacht, der eine Feuerschale auf dem Tisch mit Ethanol befüllen wollte. Die Flamme sei zu dem Zeitpunkt bereits erloschen gewesen. Auch der 50-Jährige, seine gleichaltrige Ehefrau sowie deren Töchter wurden schwer verletzt.

veröffentlicht am 06.05.2018 um 10:16 Uhr
aktualisiert am 06.05.2018 um 17:15 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare