weather-image
22°

Fünf Verletzte bei Stierhatz in Pamplona

Pamplona (dpa) - Beim bislang turbulentesten Stiertreiben des diesjährigen «Sanfermines»-Festes im nordspanischen Pamplona sind fünf Menschen verletzt worden. Ein 57-Jähriger aus der Region wurde von einem der Kampfbullen am Oberschenkel aufgespießt und müsse operiert werden, wie das spanische Fernsehen berichtete. Ein 28-Jähriger habe eine Verletzung am Brustkorb erlitten, hieß es aus dem Krankenhaus. Ein anderer Spanier erlitt eine Verwundung am Meniskus. Kommentatoren in Spanien meinten, die sechste Stierhatz sei die bisher «aufregendste und gefährlichste» der Saison 2019 gewesen.

veröffentlicht am 12.07.2019 um 10:55 Uhr
aktualisiert am 12.07.2019 um 17:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?