weather-image

Flensburgs Oberbürgermeisterin kündigt Kandidatur für SPD-Vorsitz an

Berlin (dpa) - Angesichts der Personalquerelen in ihrer Partei hat die Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange ihre Kandidatur für den SPD-Bundesvorsitz angekündigt. Das geht aus einem Schreiben Langes an den Bundesvorstand der SPD hervor, dass der dpa vorliegt. «Ich werbe für eine Basiskandidatur und möchte den Mitgliedern wieder eine Stimme geben und sie an diesem Entscheidungsprozess ernsthaft beteiligen», begründete die 41-Jährige diesen Schritt. Damit könnte Lange gegen Fraktionschefin Andrea Nahles antreten, die heute kommissarisch den Parteivorsitz übernehmen könnte.

veröffentlicht am 13.02.2018 um 04:28 Uhr
aktualisiert am 13.02.2018 um 10:15 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare