weather-image

Flaggen in USA nach Blutbad in Kalifornien auf halbmast

Washington (dpa) - Nach dem Blutbad in einer Bar in Kalifornien hat Präsident Donald Trump angeordnet, am Weißen Haus und anderen Regierungsgebäuden die US-Flaggen auf halbmast zu setzen. Das soll bis Samstagabend so bleiben. Vergangene Nacht hatte ein Mann in Thousand Oaks nahe Malibu auf Gäste einer Tanzbar geschossen. Der mutmaßliche Täter war selbst unter den mindestens 13 Toten. Nach Medienberichten handelt es sich um einen 29-jährigen Weißen, der seine Waffe legal erworben hatte.

veröffentlicht am 08.11.2018 um 17:47 Uhr
aktualisiert am 09.11.2018 um 03:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt