weather-image

Feuerwehr: Bis zu 150 Fahrgäste im Zug, wohl wenige Verletzte

Meerbusch (dpa) - Über die Zahl möglicher Verletzter bei dem Zugunglück in Meerbusch in Nordrhein-Westfallen gibt es widersprüchliche Angaben. Ein Sprecher der Feuerwehr sagte, es seien nur ein paar Menschen - etwa fünf - verletzt worden, niemand schwer, die Bundespolizei hatte dagegen zuvor von womöglich 50 Verletzten gesprochen. Abgerissene Oberleitungen erschwereen den Einsatzkräften den Zugang zu den Leuten im Zug. Ein Personenzug des privaten Betreibers National Express war am Abend auf einen stehenden Güterwagen aufgefahren.

veröffentlicht am 05.12.2017 um 21:09 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 23:15 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare