weather-image

Familie im australischen Hinterland vermutlich verdurstet

Alice Springs (dpa) - Im australischen Hinterland ist ein junges Paar mit seinem kleinen Sohn tot aufgefunden worden. Vermutet wird, dass die Familie eine Autopanne hatte und dann der Hitze zum Opfer fiel. Die Leichen der beiden 19 Jahre alten Eltern und des Dreijährigen wurden nach Polizeiangaben auf einer einsamen Straße in der Nähe der Gemeinde Willowra entdeckt. Die Temperaturen in dieser Region, wo kaum jemand unterwegs ist, liegen tagsüber bei mehr als 40 Grad. Die Behörden vermuten, dass sich die Familie nach einer Autopanne dazu entschied, zu Fuß nach Hilfe zu suchen und dann verdurstete.

veröffentlicht am 08.11.2018 um 08:12 Uhr
aktualisiert am 08.11.2018 um 16:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt