weather-image
15°

Fall der erstochenen Keira: Angeklagter Mitschüler schweigt

Berlin (dpa) - Zum Beginn des Prozesses um den gewaltsamen Tod der 14-jährigen Schülerin Keira in Berlin hat der mutmaßliche Mörder geschwiegen. «Wir haben vom Angeklagten nichts gehört», sagte Anwalt Roland Weber in einer Pause am ersten Verhandlungstag. Eine Jugendkammer des Landgerichts Berlin verhandelt den außergewöhnlichen Fall seit heute hinter verschlossenen Türen. Die Öffentlichkeit ist ausgeschlossen, da der Angeklagte - ein Mitschüler von Keira - erst 15 Jahre alt ist. Der deutsche Jugendliche soll die ein Jahr jüngere Keira mit einer Vielzahl von Messerstichen getötet zu haben.

veröffentlicht am 25.09.2018 um 14:14 Uhr
aktualisiert am 25.09.2018 um 22:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt