weather-image
24°

Eis bei der Eishockey-WM in Dänemark bereitet Probleme

Kopenhagen (dpa) - Das Eis bei der Eishockey-WM in Dänemark bereitet Probleme. In der Royal Arena in Kopenhagen ist das Eis derart schlecht, dass der Trainingsplan für den Montag durcheinandergewirbelt wurde. Die Organisatoren entschieden, dass das Eis in der 2017 eröffneten Haupthalle geschont werden soll und verlegten deswegen alle Trainingseinheiten in die angrenzende Trainingshalle. Auch am deutschen Spielort Herning ist das Eis in der Multifunktionshalle Jyske Bank Boxen nicht gut.

veröffentlicht am 07.05.2018 um 10:27 Uhr
aktualisiert am 07.05.2018 um 17:00 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare